Suche

Open Water WM Limit für Brandl

David Brandl / 1. Perger SV schwimmt bei der 1. Station des FINA Marathon Swim Series in Doha ein ausgezeichnetes 10km Rennen und unterbietet die vom OSV geforderte WM-Norm (max. 1,5 % über dem Schnitt der Top 3). Damit ist er der erste oberösterreichische Schwimmer der für die Meisterschaft kommenden Sommer in Gwangju (Südkorea) qualifiziert ist. David hielt bis zur letzten Runde mit der Spitze mit und belegte schlussendlich Platz 34 von 69 gewerteten Schwimmern. Mit 1:10 Rückenstand (-1,02 % über dem Mittelwert der Top 3) hinter dem Sieger Florian Wellbrock aus Deutschland blieb er 32 Sekunden unter der Norm. Der OÖLSV gratuliert David Brandl sehr herzlich zu seiner ersten Open Water WM Q

OÖ Hallenmeisterschaften in Perg

Im Jubiläumsjahr 50 Jahre Stadt Perg macht die OÖ Schwimmfamilie in der Perger Machland-Badewelt Station und liefert bereits im 1. Abschnitt tolle Leistungen! Lena KREUNDL/ASL gewinnt die 400 m Lagen in 4:48,65 vor Cornelia Pammer/UST 5:02,23 und Anna Glen/WTV mit 5:05,65 (pB). Lena erzielt mit 721 Fina-Punkten die beste Leistung bei den Damen im 1. Abschnitt. Die 400 m Lagen der Herren gehen in Sebastian STEFFAN/SCS in 4:21,66, Silber holt Bernhard Reitshammer/ASL in 4:25,99 (pB) und Bronze geht an Paul Espernberger/ASL in 4:30,29. Beim Nachwuchs männlich - Jg. 2005 u. jg. ist Daniel PIERINGER/LSK über 800 m in 9:50,20 der Schnellste. Die 800 m Freistil der Damen gehen an Johanna ENK
SPONSOREN
image001.jpg
KS_Logo_OOEV_4c.jpg