OÖ Hallenmeisterschaften in Perg

February 8, 2019

Im Jubiläumsjahr 50 Jahre Stadt Perg macht die OÖ Schwimmfamilie in der Perger Machland-Badewelt Station und liefert bereits im 1. Abschnitt tolle Leistungen!

Lena KREUNDL/ASL gewinnt die 400 m Lagen in 4:48,65 vor Cornelia Pammer/UST 5:02,23 und Anna Glen/WTV mit 5:05,65 (pB). Lena erzielt mit 721 Fina-Punkten die beste Leistung bei den Damen im 1. Abschnitt.

Die 400 m Lagen der Herren gehen in Sebastian STEFFAN/SCS in 4:21,66, Silber holt Bernhard Reitshammer/ASL in 4:25,99 (pB) und Bronze geht an Paul Espernberger/ASL in 4:30,29.

Beim Nachwuchs männlich - Jg. 2005 u. jg. ist Daniel PIERINGER/LSK über 800 m in 9:50,20 der Schnellste.

Die 800 m Freistil der Damen gehen an Johanna ENKNER/ASL die in 8:59,17 (pB) erstmal die 9 Minuten knackt; Silber holt Caroline Hechenbichler/ASL in 9:12,98 (pb) und Bronze geht wiederum an Anna Glen/WTV in 9:27,00.

Über 1500 m Freistil kann sich Routinier David BRANDL/PSV wiederum dem Ansturm der "jungen Wilden" erwehren und gewinnt in 15:35,43 - beste Punkteleistung bei den Herren mit 745 Fina-Punkten vor Paul Espernberger/ASL 15:40,10 (pB) der damit erstmal und klar unter 16 Minuten bleibt und dem langsameren Lauf gestarteten Sebastian Steffan/ASL 16:09,98.

 

Den Vormittag des zweiten Tages dominiert Lena Kreundl/ASL. Sie holt sich die Titel über 50m Rücken in 29,68, über 100m Brust in 1:09,93, über 50m Freistil in 26,22, über 100m Schmetterling in 1:01,33, sowie über 200m Freistil in 1:59,78. Lediglich über die 200m Rücken holt Vereinskollegin Johanna Enkner/ASL den Titel in 2:22,18.

Bei den Herren startete Bernhard Reitshammer/ASL mit den Titeln über 50m Rücken in 25,65, über 100m Brust in 1:01,04, über 50m Freistil in 23,13, sowie 200m Rücken in 2:02,70 in den Tag. Die übrigen Titel schnappte sich Alexander Trampitsch/SCS und gewann über die 100m Schmetterling in 54,66 und 200m Freistil in 1:50,34. 

 

In den 4x50 Freistil gemischt Jg.2007 & jünger siegte die Mannschaft des 1. LSK Heindl (Fürst E. / Eckhart /Scharrer / Kapfer) in der Zeit von 2:11,17. In der Erwachsenenwertung führte kein Weg am ASV Linz vorbei. Es siegte Mannschaft 2 (Reitshammer / Espernberger M. / Kreundl / Enkner) in 1:41,88 vor Mannschaft 1 (Knabl / Espernberger P. / Hechenbichler / Kronlachner) in 1:42,31. Platz 3 ging an die Mannschaft des Welser TV 1862. 

 

Auch der Nachmittag startete mit Staffelbewerben und bot ein ähnliches Bild. Die Mannschaft des 1.LSK Heindl ( Scharrer / Kapfer / Fürst / Eckhart) gewann in 2:28,31 die 4x50m Lagen gemischt Jg. 2007 & jünger Wertung und die Staffeln des ASV Linz duellierten sich um den Titel, den wieder Mannschaft 2 in anderer Besetzung (Espernberger P. / Kreundl / Hechenbichler / Knabl) in 1:50,03 klar vor Mannschaft 1 (Enkner / Reitshammer / Espernberger M. / Kronlachner) in 1:52,36 gewann. Platz 3 ging an die Mannschaft des SV Vöcklabruck in 2:36,83. 

 

Am Nachmittag waren die fleißigsten Medaillensammlerin Johanna Enkner/ASL und Lena Kreundl/ASL. Johanne holte sich die Titel über 100m Rücken in 1:06,43 und 400m Freistil in 4:21,81. Lena erkämpfte sich die Titel über 50m Schmetterling in 27,31 und 100m Lagen in 1:02.97. Den verbleibenden letzten Einzeltitel des Tages schnappte sich Cornelia Pammer/USC über 200m Brust in 2:35,07. 

 

Bei den Herren sammelte Bernhard Reitshammer/ASL fleißig weiter, ließ aber den anderen Jungs auch noch Titel über. Er gewann die Titel über 100m Rücken in 55,74 und 100m Lagen in 55,05. Über 200m Brust holte sich Johannes Dietrich/SCS seinen ersten und wohl auch letzten Titel für diese Meisterschaft in 2:15,64. David Brandl/PSV ließ im Heimbecken die jungen Wilden wieder einmal alt aussehen und holte sich den Titel über 400m Freistil in 3:55,14 und Alexander Trampitsch/SCS erschwamm sich den Titel über 50m Schmetterling in 24,79. 

 

Den Abschluss des zweiten Tages machten die 4x50 Freistil Staffeln der Kinder, Damen & Herren. Bei den Mädchen der Jg. 2007 & jünger siegte die Mannschaft des 1.LSK Heindl ( Kapfer / Fürst E. / Mitterndorfer / Pieringer ) in 2:11,32 und deklassierten die Zweitplatzierten um fast 12 Sekunden. Bei den Burschen siegte die Burschen des Welser TV 1862 ( Fischereder / Schneider / Schierl / Haberl ) in 2:17,24. Bei den älteren Semestern siegten jeweils die Mannschaft des ASV Linz in den Besetzungen ( Kreundl / Hechenbichler / Enkner / Kronlachner) bzw. ( Knabl / Reitshammer / Espernberger P. / Espernberger M. ) in der Zeit von 1:47,89 bzw. 1:34,88. 

 

Letzter und dritter Tag brachte zwei altbekannte aber neue Siegergesichter zum Vorschein. Caroline Hechenbichler/ASL und ihr männliches Gegenstück Paul Espernberger/ASL siegten über die 200m Schmetterling in 2:17,67 bzw. 2:02,56. Lena Kreundl/ASL vergrößerte ihre Medaillensammlung um ein paar Goldene in den Bewerben 100m Freistil in 55,59 und 200m Lagen in 2:17,51. Schlussendlich hält sie bei 10 Einzel & 4 Staffeltitel und ist damit erfolgreichste Athletin der Meisterschaft. Über die 50m Brust holte sich Cornelia Pammer/USC ihren Titel Nr. 2 in 32,32.

 

Bei den Herren hatte der Vormittag "etwas" mehr Diversität am Siegespodest. Über 50m Brust siegte Bernhard Reitshammer/ASL in 28,14. Die 100m Freistil konnte sich Alexander Trampitsch/SCS in 49,58 sichern und über 200m Lagen führte wiedermal kein Weg an Bernhard Reitshammer/ASL vorbei. Er siegte in 2:01,76 und holte insgesamt  8 Einzel & 3 Staffeltitel und wurde damit erfolgreichster Athlet

 

Wie jedes Jahr bildeten die 4x50m Lagenstaffeln den Abschluss der Meisterschaften. Bei den Mädchen Jg. 2007 & jünger siegte die Mannschaft des 1. LSK Heindl ( Fürst E. / Kapfer / Mitterndorfer / Pieringer ) in der Zeit von 2:26,27. Bei den Burschen machte ihnen, dies die Mannschaft des Welser TV 1862 ( Iliasov / Falkensammer / Kopf / Neubauer ) in 2:41,14 nach. Bei den Damen und Herren holte sich die Mannschaften des ASV Linz in den Bestzungen ( Enkner / Kreundl / Hechenbichler / Kronlachner ) bzw. ( Espernberger P. / Reitshammer / Espernberger M. / Knabl ) die Titel in 1:59,35 bzw. 1:43,22.

 

Der erfolgreichste Verein war der ASV Linz mit 30 Titeln von 40 Möglichen und bewies damit weiterhin seine Ausnahmestellung im oberösterreichischen Schwimmsport.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

73. Österreichischen Staatsmeisterschaften - TAG 1

July 26, 2018

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

October 17, 2019

October 13, 2019

October 11, 2019

Please reload

Archiv