6. Int. Kurzbahn Staatsmeisterschaften - TAG 2

November 9, 2018

TAG 2 - Finalabschnitt:

 

Tag 2 diente als Versöhnung für den gestrigen trägen Start. Die OÖ. Asse konnten heute 6 Goldene | 2 Silberne | 7 Bronzene erschwimmen. Dazu wurden drei neue oö. Rekorde und ein neuer oö. Junioren- und Jugendrekord aufgestellt. Zusätzlich bestätigten Lena Kreundl, Bernhard Reitshammer, Cornelia Pammer & Alexander Trampitsch ihre Qualifikation für die Kurzbahn WM. Für Alexander Knabl heißt es weiterhin zittern. 

 

Über 50 Freistil der Damen geht Bronze an Caroline Hechenbichler/ASL in 0:25,78 und Lena Kreundl/ASL holt in persönlicher Bestzeit und neuem oö. Rekord von 24,98 den Titel. Dabei bleibt sie lediglich 2/100 über dem Limit für die WM.

Vize-Kurzbahnmeister über 50 Freistil wird Bernhard Reitshammer/ASL mit neuem OÖ Rekord von 0:21,90 und Bronze geht an Alexander Knabl/ASL in 0:22,27, der damit seine WM Teilnahme vorerst an den Staatsmeister Heiko Gigler abgibt. Alexander Trampitsch/ASL wird in 22,41 Fünfter. Paul Espernberger/ASL wird im B Finale Sechster in der Zeit von 23,64.

Ein Doppel gibt es über 100 m Brust der Damen - Kurzbahnmeisterin wird Cornelia Pammer/USC mit persönlicher Bestzeit von 1:06,89 = KB-WM Limit. Franziska Ruttenstock/SVV wird in 1:11,04 Vierte. Chiara Fürst/LSK in 1:13,22 Siebte.

In der nationalen Herrenwertung holt Johannes Dietrich/SCS in 1:00,35 Bronze.

Über 200 m Rücken B Finale schwimmt Anna Glen/WTV in 2:25,31 pB zu Platz 4, gefolgt von Lina Ahorner/WTV in 2:25,43. Jennifer Kolozsi/LSK schwimmt 2:29,18 und wird Achte. Bei den Herren schwimmt Mittermayr Julian/SCS im B-Finale in 2:12,62 auf Platz 6. Bernhard Reitshammer/ASL verbessert seinen OÖ Rekord auf 1:54,15 und holt überlegen seinen 2. Titel und das Limit für die WM über diese Strecke. Marvin Miglbauer/SCS  belegt in 2:01,22 - neuer oö. Junioren- und Jugendrekord - den 3. Platz. Patrik Lenzeder/SVV steigert sich  auf 2:06,06 und belegt Rang 5.

OÖ ist im B-Finale über 400 Freistil durch Sophie Amesberger/WTV vertreten, die in 4:45,42 Platz 9 belegt. Johanna Enkner/ASL steigert sich im A-Finale auf 4:19,76 und holt die Bronzene. In einem heißen Duell lieferten sich David Brandl/PSV, Sebastian Steffan/SCS & Alexander Trampitsch/SCS, welches Alex in 3:47,75 = Limit für sich entschied. Platz 2 ging an David in 3:48,62 und die Bronzene holte sich Sebastian. In diesem Sinne "Welcome back"

Lena Kreundl/ASL hatte an diesem Tag noch nicht genug und holte sich Titel Nr.3 in 58,99. Damit bleib sie unter dem Limit für die WM aber 1/100 über dem oö. Rekord.Caroline Hechenbichler/ASL holt in 1:00,66 Platz 3. Lina Ahorner/WTV beansprucht in 1:03,13 Platz 7 für sich & für Franziska Ruttenstock/SVV bleibt in 1:03,34 lediglich der 8. Platz übrig. Anzengruber Yorik/SVV holte im B-Finale Platz 10 in 58,59. Paul Espernberger kam in 54,72 nicht über den 7.Platz hinaus. 

In den abschließenden 4 x 50 Freiststil-Staffeln holen die ASV Damen (Kreundl, Hechenbichler, Enkner, Kronlachner) GOLD in 1:44,96. Die Damen des Welser TV holten in 1:52,52 Platz 9. Eng das Rennen bei den Herren und dabei Silber für die ASV-Herren (Knabl. Reitshammer, Espernberger, Wartner) in 1:30,27. Die SVV-Burschen belegen in 1:39,08 den 7. Platz.

 

 

 

TAG 2 - Juniorenwertung:

Über die 50 Freistil gibt es zu Beginn gleich einen Sieg für OÖ - Caroline Hechenbichler/ASL gewinnt mit 25,90. Bei den Burschen holt sich Alex Trampitsch/SCS in 22,41 den Titel vor dem ehem. Welser Paul Hufschmidt der belegt in 0:22,65.

Über die 100 m Brust macht Cornelia Pammer das Double perfekt und gewinnt mit pB von 1:07,74. Bei den männlichen Junioren gab es nichts zu gewinnen.

Über 200 m Rücken gab es bei den Herren keine oö. Juniorenmedaillen. Bei den Burschen holt sich Grundwehrdiener Patrik Lenzeder/SVV  in 2:06,92 Silber. 

Über 400 Freistil holte bei den Damen Johanna Enkner/ASL mit 4:23,28 den Vizetitel und Cornelia Pammer in 4:26,52 den 3.Platz und bei den Burschen gewinnt Alex Trampitsch/SCS in 3:50,37; Max Fischerlehner/LSK wird mit 4:13,56 Sechster.

Einen weiteren Doppelsieg gibt es über die 100 Schmetterling weiblich - Caroline Hechenbichler/ASL gewinnt in 1:01,26 vor  Franziska Ruttenstock/SVV in 1:01,66 pB. Bei den Herren holt Paul Espernberger in 0:54,85 Bronze nach OÖ.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

73. Österreichischen Staatsmeisterschaften - TAG 1

July 26, 2018

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

October 17, 2019

October 13, 2019

October 11, 2019

Please reload

Archiv