Suche
  • Wolfgang Pammer

Limits und Ö - Rekorde in Graz!

Starke Leistungen zeigten unser OÖ Schwimmerinnen und Schwimmer vom 21. bis 24. April in der Grazer Auster, bei der traditionell sehr stark besetzten Int. Ströck ATUS Graz Trophy.

Der erfolgreichste Athlet war Bernhard Reitshammer (ASV Linz) der sich auch die Wertung der Punktebestleistung sichern konnte. Er erreicht auch 2 WM – Limits (50m Brust und 100m Rücken) und einmal unterbot er des EM – Limit (100m Brust). Über die 50m Brust egalisierte er dabei auch seinen eigenen Ö-Rekord in 27,33.

Gleich hinter ihm in der Punktewertung landete sein Vereinskollege Simon Bucher. Auch er durfte sich über 2 WM und 1 EM Limit freuen. Für die WM unterbot er das Limit über 100m und 50m Schmetterling – letzteres mit neuem Ö-Rekord – das EM - Limit knackt er über 50m Rücken.

Bei beiden gilt natürlich: Ein erreichtes WM – Limit bedeutet natürlich auch das Erreichen des EM – Limits!

In der Punktewertung bei den Damen schaffte es Lena Kreundl (ASV Linz) auf den tollen zweiten Platz, an den EM- und WM – Limits scheiterte sie leider allergings noch knapp.

Der ASV – Linz war mit 9 x Gold, 6 x Silber und 3 x Bronze auch der erfolgreichste Verein der Veranstaltung.

Ebenfalls Limits gab es auch bei den „jungen Wilden“ aus dem Olympiazentrum.

Hier geht es in erster Linie um die EYOF – Limits, die dieses Jahr vom 24. bis 30. Juli in Banska Bystrica (SVK) stattfinden.

Hier erreichte Lukas Edl (Welser TV 1862) gleich 3 Limits über 100m Schmetterling und 200m sowie 400m Lagen.

2 Limits für das Europäische Youth Olympic Festival sicherte sich Elena Fürst (1.LSK Heindl) über ihre Paradestrecken 100m und 200m Rücken.

Der dritte Oberösterreicher, der sich über eine Reise zu den EYOF freuen darf, ist Jakob Höglinger (1.USC – Traun) der mit 24,41 über 50m Freistil eine Punktlandung hinlegte.

Aber auch allen anderen Athleten und Athletinnen zeigten sich in einer aufsteigenden Form und so geht die Jagd auf die Limits für die diesjährigen Großevents noch bis Mitte Juni munter weiter.

Wir gratulieren allen Sportler*innen ganz herzlich zu Ihren Leistungen und drücken allen ganz fest die Daumen für kommenden Quali – Meetings!



36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen