Suche

TopTalente Wahl 2019

Bei der 25. Auflage der VOLKSBLATT -TopTalente Wahl durfte sich Martin Espernberger (ASL) Donnerstag Abend über Platz 4 freuen. Bei der diesjährigen Wahl setzte sich der Tennisspieler Tobias Leitner vor Ruderin Karin Brandner und Tischtennis Talent Romy Reiter durch. Unter den Gratulanten Sportlandesrat Markus Achleitner und Landessportdirektor Mag. Gerhard Rumetshofer. Der OÖLSV gratuliert herzlich.

ANOC WORD BEACH GAMES

DOHA/Qatar - Beim ersten Event der ANOC Word Beach Games belegte David BRANDL in 0:56,11 über die 5 km Open Water den 16. Platz - der Rückstand auf den Sieger aus Italien betrug 41 Sekunden. Der amtierende Weltmeister über diese Distanz Kristof Razovsky aus Ungarn belegte mit einer Zeit von 0:56,27 den 17. Platz. Das Rennen bereits vorweg von schwierigen Bedingungen geprägt, aufgrund der Hitze und daraus resultierenden Wassertemperaturen von über 30 Grad (!) wurde der Start auf 6 Uhr vorverlegt und enormer Aufwand für die gesundheitliche Sicherheit der Sportler/Innen getroffen. Mehr unter: www.olympia.at

FINA Weltcup Berlin

Sonntag, 13.10.2019 - Noch einmal drei Finalteilnahmen brachte der Schlußtag des Weltcup-Events in Berlin. Bernhard Reitshammer lag über 100 m Rücken bei 50 m sogar an 2. Stelle, belegte dann im Ziel in 0:54,61 den 5. Platz. Cornelia Pammer belegt über 50 m Brust in 0:32,30 (VL 0:32,23) den 5. Platz - Johannes Dietrich landet über 200 m Brust in 2:15,14 auf dem 8. Rang. Johanna Enkner landet als Siegerin des langsameren Laufes über 800 Freistil mit 9:05,83 auf dem 7. Platz. Von Berlin geht es nun direkt in die Türkei zu einem Trainingslager in Belek. Herausragend aus nationaler Sicht der neue Österr. Rekord von Lena Grabowski über 200 m Rücken in 2:10,06!!!! Samstag, 12.10.2019 - Zwei Final

31. Ö. Mastersmeisterschaften 2019

Trotz teilweise etwas längerer Anreise fanden 61 Vereine den Weg nach Dornbirn zu den ÖMM im neuen Hallenbad. Eine oö. Abordnung von 7 Vereinen – teils neue Gesichter , teils wieder neue aber alte Bekannte, grossteils der harte Kern – holte mit 44 Goldenen die Kastanien aus dem Feuer. Wie schon im Vorjahr drückte Angelika Kronlachner (ASL) mit 7 Meistertiteln und 4 neuen österreichischen Rekorden der Veranstaltung ihren Stempel auf. Ihre Vereinskollegin Karoline Prinz hielt ihr mit 4 Titeln den Rücken frei. Monika Hofmann (VOEST), - im Sommer bei den CSIT Spielen in Tortosa, Spanien, mit österreichischem Rekord vergoldet, beherrschte ihre Speziallage Schmetterling. Bei den Herren mit war mit
SPONSOREN
image001.jpg
KS_Logo_OOEV_4c.jpg