Suche

WM Seniors & EYOF Juniors

Während die "Alten" in GWANGJU, Südkorea morgen den Kampf um Bestzeiten und Medaillen bei den Beckenbewerben starten, schwimmen die "Jungen" und hoffentlich Aushängeschilder von Morgen, ab Montag in BAKU/Aserbaidschan um Titel und Bestzeiten. Aus Oberösterreich dabei die beiden ASV Linz-Athleten Bernhard REITSHAMMER in Südkorea und Martin ESPERNBERGER in Aserbaidschan. Bernhard blieb über die 100m Rücken bleibt am zweiten Tag der Meisterschaften in 54,94 (PB 53,90) über seinen Möglichkeiten und kommt nicht über den 29.Platz hinaus. Rennen Nr.2 über 50m Brust brachte in 27,49 Platz 21. Lediglich 16/100 fehlten für den Aufstieg in das Semifinale, die laut Bernhard definitiv noch drinnen ware

WM Gwangju - 5K & 10 K Open Water

Positiver Auftakt für David BRANDL und Coach Marco WOLF beim 5 km WM-Rennen in Korea. "Nur" Platz 32. aber im Vergleich zur WM 2017 eine mehr als positve Entwicklung was den Zeitabstand zur Spitze betrifft. Das Protokoll über die 10 km holt uns dann wieder in die Realität zurück - am ersten Kilometer noch in den Top 15 und am Ende des Rennes auf Platz 44 mit 3:30 Rückstand auf den Sieger aus Deutschland! Auf die direkte OS-Quali (Top10) fehlen 3,10 %. Somit bleibt eine allerletzte kleine Chance beim Qualifikationswettkampf im nächsten Jahr im Japanischen Fukuoka, wo die restlichen 15 Plätze vergeben werden. Aufgrund des starken Abschneidens der europäischen Athleten, gibt es aber nur mehr

Junioren Europameisterschaft 2019

Marvin Miglbauer (SCS) ist Teil des 5-köpfigen Teams, welches Österreich bei der JEM 2019 in Kazan / Russland vertritt. Bei seinem ersten Start über 100 m Rücken verpasste er in 56,67 das Semi-Finale hauchdünn um 1/100 Sekunde und belegte Platz 19, wobei lediglich fünf Gleichaltrige 2002er und ein 2003er schneller waren. Der zweite Bewerb - die 50m Rücken brachten für Marvin zuerst den ersehnten Semi-Finaleinzug in 25,66 als Vorlauf Dritter. Im zweiten Semi-Finale erschwamm er sich Platz 3 in 25,78 und zog damit souverän als Vierter ins Finale ein, welches nur 1:50h später statt fand. Im Finale fehlten Marvin etwas die Reserven und er holte sich den sensationellen 5.Platz in 25,80. Platz 1 i
SPONSOREN
image001.jpg
KS_Logo_OOEV_4c.jpg